Handgefärbte Borten und Bänder bringen das gewisse Extra!

Handgefärbte Borten und Bänder sind zugegebenermassen nicht wirklich Garne… Und doch: Ihr sucht das ganz besondere „Stickgarn“ oder das kleine gewisse Extra, das eurer textilen Arbeit noch ein bisschen mehr Klasse verleiht? Dann werdet ihr sicherlich hier fündig. Unsere handgefärbten Borten und Bänder eignen sich hervorragend als Verzierung für Quilts, Kleidung und was immer ihr euch sonst noch gerne verschönert.

Kleine Blüten-Bouquets auf Grusskarten, Schmückendes Beiwerk auf Straminstickerei oder eine tolle Ausschnittverschönerung. Piping für Patchworkarbeiten, Biesen für Taschen oder kräftige Blüten. Unsere Borten und Bänder sind vielseitig und – natürlich – ebenso waschbar wie all unsere Produkte aus der Painter’s Threads Collection.

Informationen über andere Materialien: Baumwollgarne – andere GarneStoffeBänder und BortenEmbellishment

handgefärbtes Painter’s Baumwollband

Ein mittelkräftiges Band aus Baumwolle mit einer Breite von 16mm. Das Band hat feste Webkanten (kein Schrägschnitt!) und eignet sich sehr gut zur sichtbaren Nahtversäuberung, für Biesen, zum Einfassen von Kanten. Das breite Band bringt die Painter’s Färbung besonders gut zur Geltung.

handgefärbte Painter’s ZickZack Borte

Die Zick-Zack-Borte besteht aus Viskose und ist hochglänzend. Verstärkt wird der Glanz durch kleine metallisierte Punkte auf den Spitzen des Zick-Zacks. Das metallisierte Garn ist silbrig, nimmt die Farbe nicht an, wird aber durch den Färbeprozess leicht „antik“.

handgefärbte Painter’s Single Loop Borte

Viskose-Gimpe, die auf einer Seite zu kleinen Schlaufen geformt ist. Die gegenüberliegende Seite der Borte ist nur leicht wellig. Die Borte kann durch ihre einseitige Bogenkante hervorragend zum Verzieren eingesetzt werden, z.B. an Ausschnittkanten, Hosenbeinen, oder zu Formen wie z.B. Blüten gelegt werden.

handgefärbte Painter’s Snail Borte

Viskose-Gimpe, die zu kleinen Spiralen geformt ist. Jede einzelne Spirale ist umrandet mit einem metallisierten Garn der gleichen Stärke. Die einzelnen Spiralen sind mittig über dem metallisierten Garn miteinander verbunden. Das metallisierte Garn ist silbrig, nimmt die Farbe nicht an, wird aber durch den Färbeprozess leicht „antik“.